Geschäftsfelder Unternehmen Kontakt Anfrage  


Links

Reglementierter Beauftragter

Luftsicherheitsschulungen

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO)

Qualitätsmanagement

Umweltmanagement

Referenzen

Homepage LBA

 

 

 

Bekannter Versender

Die Zulassung Bekannter Versender war bis Mai 2010 noch Aufgabe der Reglementierten Beauftragten. Mit Inkrafttreten der EG-Verordnung 300/2008 und Verordnung (EU) Nr. 2015/1998 wurde eine veränderte Vorgehensweise festgelegt - die behördliche Zulassung, analog der bisherigen Zulassung für Reglementierte Beauftragte.

Ab dem 25.03.2013 ist der "sichere" Versand von Luftfrachtsendungen nur noch möglich, wenn der Versender über eine eigene behördliche Zulassung verfügt.

 

Wer kann / muss sich als Bekannter Versender qualifizieren?

Grundsätzlich ist eine Zulassung als Bekannter Versender nur für Unternehmen möglich, bei denen Fracht als Luftfracht (physisch) definiert bzw. identifiziert wird und die diese als Erste in den Sendungsverlauf bringt.

Die behördliche Zulassung ist keine verpflichtende Voraussetzung. Alternativ können auch alle Luftfrachtsendungen einer Kontrollmaßnahme unterzogen werden, um "sicher" gemacht zu werden. Dies bringt jedoch Kosten für jede Einzelkontrolle mit sich und je nach Art und Beschaffenheit der Fracht ist die Kontrolle auch nur mit großem Aufwand durchführbar.

Für wen die behördliche Zulassung sinnvoll ist, lässt sich nur anhand einer Kosten–Nutzen–Analyse herausfinden. Wichtiges Entscheidungskriterium ist z.B. das Luftfrachtvolumen, anhand dessen sich die Kosten für Kontrollen errechnen lassen. Dagegen steht der Aufwand, der für die Zertifizierung als Bekannter Versender vorzunehmen ist. Diese Grundsatzfrage sollte detailliert erörtert werden.

Die Sattler Consulting GmbH analysiert für Sie alle Faktoren und ermittelt für Ihr Unternehmen den idealen Weg.

 

Welche Voraussetzungen muss ein Bekannter Versender für seine Zulassung erfüllen?

Abgabe einer Verpflichtungserklärung gegenüber dem LBA zum Erhalt der Anforderungen

Erstellen eines Versender-Sicherheitsprogramms

Schulung des Sicherheitspersonals und aller Mitarbeiter, die mit Luftfracht physisch oder dokumentarisch in Kontakt kommen

Umsetzung der Sicherheitsauflagen

ggf. Ergreifen baulicher Maßnahmen, um Lagerbereich abzusichern

Eine vollständige Aufwandsübersicht stellen wir Ihnen bei Bedarf nach einem erörternden Gespräch zur Verfügung.

 

Was können wir für Sie tun?

Die Sattler Consulting GmbH ist Ihr Ansprechpartner in ALLEN Fragen zum Thema Luftsicherheit. Wir analysieren für Sie die relevanten Abläufe und baulichen Voraussetzungen, damit Sie genau wissen, was für die Zulassung zum Bekannten Versender zu erledigen ist.

Wir schulen Ihre Mitarbeiter und erstellen die notwendigen Unterlagen einschließlich des Versender-Sicherheitsprogramms.

Bei allen behördlichen Überprüfungen stehen wir beratend und unterstützend zur Seite und sorgen dafür, dass Sie alle geforderten Maßnahmen nachweisen können.

Einmalige Unterstützung bei der Einführung oder kontinuierliche Betreuung - wir haben das richtige Angebot für Ihren Bedarf!

Interessiert an unseren Referenzen? mehr

     
     
StartseiteImpressum  
© Sattler Consulting GmbH, Frankfurt